Kinesio-Tape-Kurs: Fortbildung von Experten für Experten
 

Kinesio-Tape-Kurs: Fortbildung von Experten für Experten


Physio-K-Taping – die Therapie mit den bunten Klebebändern – erfährt seit den olympischen Spielen 2008 in Peking in der gesamten Welt des Sports große Beachtung. Wenn Sie die neurophysiologischen Zusammenhänge zwischen Haut, Subcutis, Faszien und Muskelfunktion zu nutzen wissen, können Sie die Regeneration und Fitness in sämtlichen Körperregionen verbessern. Dafür bieten wir Ihnen einen professionell geleiteten Kinesio-Tape-Kurs in Tostedt (nahe der Lüneburger Heide) an. In diesem praktisch orientierten Seminar erlernen Sie den Umgang mit dem flexibel einsetzbaren Material, die verschiedenen Anlageformen und deren Einsatz. Selbstverständlich erfahren Sie in unserem Lehrgang alles Wissenswerte über sämtliche funktionalen Zusammenhänge – im Vordergrund steht jedoch das Aneignen der praktischen Anwendung.

Die Anlegetechniken der gängigsten Tape-Verbände werden Ihnen von einem ausgebildeten Trainer zunächst detailliert gezeigt und dann von allen Teilnehmern untereinander umgesetzt. Somit besteht der Kurs aus einer hervorragenden Mischung aus Theorie und Praxis des kinesiologischen Tapings. Durch das Anlegen und Tragen der Verbände sammeln Sie die notwendigen praktischen Erfahrungen, um die Therapieform sofort nach dem Seminar in Ihr Training und das Ihrer Kunden einzubauen. Im Verlauf dieses Kinesio-Tape-Kurses werden Sie den Aufbau von Verbänden verstehen und darüber hinaus in der Lage sein, zahlreiche Klebe-Varianten eigenständig an betroffenen Körperstellen anzulegen.

Kompakt geplanter Kinesio-Tape-Kurs mit vielfältigen Lehrinhalten


Ein hervorzuhebender Vorteil dieses Kinesio-Tape-Kurses ist, dass sämtliche Fortbildungspunkte innerhalb eines Tages vermittelt werden. Dennoch schicken wir anschließend alle Heilpraktiker, Fitness-Coaches und Physiotherapeuten mit umfassendem Fachwissen nach Hause. Die folgenden Themen-Schwerpunkte rund ums Thema "kinesiology taping" werden garantiert besprochen:

  • Idee der Pain-Relief-Technik
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Materialkunde
  • Anlegetechniken
  • Verbände für Sprunggelenk, Knie, Schulter und Wirbelsäule.
Zudem erläutern Ihnen die erfahrenen Kursleiter unzählige Tape-Verbände von verletzten Muskeln. Aufgrund dessen beinhaltet unser Taping-Seminar jede bekannte Anwendung der modernen und unterstützenden Kinesio-Verbände.

Voraussetzungen für die Kinesio-Tape-Fortbildung


Für die Teilnahme an der Kinesio-Tape-Fortbildung ist grundsätzlich kein Fachwissen notwendig. Allerdings empfehlen wir, die C-Lizenz für Fitnesstrainer zu besitzen, damit Ihnen gewisse Grundlagen bereits bekannt sind. Obendrein eignet sich jede dflv-Weiterbildung dazu, eine ablaufende Lizenz der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (C-, B-, A-Lizenz) um zwei weitere Jahre zu verlängern. Bitte bringen Sie dazu Ihren Fitnesstrainerausweis am Veranstaltungstag mit, damit wir die Verlängerung unmittelbar in diesen eintragen können. Der Kurs findet samstags von 10 bis 18:30 Uhr statt. Im Preis inbegriffen sind Lehrgangsmaterial (als PDF zum Download), Kinesio-Tape und Teilnahmebestätigung.
Kontakt
DEUTSCHE FITNESS AKADEMIE
Deutsche
Fitness Akademie
Tel.: 05601/8055
Fax: 05601/8050
E-Mail: info@dflv.de
Bürozeiten:
Mo. bis Fr. 08:30 – 18:00 Uhr
Teilnehmerbereich