Berufsverband für Yogalehrer: Das sind die Vorteile
 

Berufsverband für Yogalehrer: Das sind die Vorteile

Der Trend zum Yoga hält seit vielen Jahren an – Yogalehrenden eröffnen sich optimale Karrierechancen. Dennoch ist der berufliche Erfolg kein Selbstläufer. Als Mitglied im Berufsverband für Yogalehrer sichern Sie sich zahlreiche Angebote, die Ihnen bei Ihrer Arbeit und der Karriereplanung konkret helfen. Seit 1989 engagiert sich die Deutsche Fitnesslehrer Vereinigung (dflv) kompetent für Beschäftigte und Selbstständige in der Gesundheitsbranche. Auch Yogalehrer nutzen die umfangreichen Leistungen des Verbands. Dazu gehören:

  • Seminare, Konferenzen und Co.
  • persönliche Beratung zu vielfältigen Themen
  • Jobvermittlung
  • professionelle Ausbildung und Weiterbildung
  • kostenlose Berufsversicherungen
Der Berufsverband für Yogalehrer, Fitnesstrainer und mehr agiert zusätzlich als Interessenvertretung. Er setzt sich gegenüber der Politik und anderen Akteuren im Bereich Gesundheit sowie Fitness konsequent für die Belange seiner Mitglieder ein.
 

Know-how und Vernetzung: Berufsverband für Yogalehrer als Plattform

Die dflv verfügt über eine beeindruckende Expertise und zahlreiche Spezialisten in verschiedenen Gebieten wie Sport, Yoga und Ernährung: Als Mitglied erfahren Sie über die regelmäßige erscheinende Zeitschrift „Athletik“ und Newsletter viel Wissenswertes. Darüber hinaus organisiert der Berufsverband für Yogalehrer informative Veranstaltungen wie Fachvorträge, Seminare und Konferenzen. Nehmen Sie vor Ort teil oder beteiligen Sie sich online! Im Rahmen solcher Veranstaltungen vernetzen Sie sich auch mit anderen Akteuren. Tauschen Sie sich mit Berufskollegen aus oder knüpfen Sie Kontakte zu möglichen Auftraggebern und Arbeitgebern. Im Berufsverband für Yogalehrer treffen Sie zum Beispiel auf selbstständige Personal Trainer, die ihr Angebot mit Yogakursen erweitern möchten. Das ist Ihre Chance!
 

Fundierte und persönliche Beratung für Yogalehrer

Ihr Verband für Yogalehrende und Co. zeichnet sich durch umfassende Beratungsleistungen aus. Erfahrene Experten beantworten Ihnen alle Fragen und zeigen Ihnen beim Thema Aus- und Weiterbildung vielfältige Möglichkeiten auf. Nehmen Sie dieses Angebot unter anderem in folgenden Bereichen wahr:

  • Arbeitsrecht
  • Vertragsrecht
  • Karriereplanung
  • Steuern
Zusätzlich vermittelt der Berufsverband für Yogalehrer Jobs. Die dflv verfügt über ein breites Netzwerk in der Sport- und Gesundheitsbranche: Diese Kontakte erweisen sich für Mitglieder als vorteilhaft!
 

Maßgeschneiderte Aus- und Fortbildungen für Yogalehrende

Ihr Berufsverband für Fitnesslehrer arbeitet mit der Deutschen Berufsakademie (dba), einer renommierten Bildungsinstitution, zusammen. Die dba bietet eine Vielzahl an Kursen an – das Programm richtet sich an Berufstätige im gesamten Spektrum Gesundheit, Sport, Fitness und Meditation. Sie wollen Ihre Karriere als Yogalehrer erst beginnen? Besuchen Sie die Ausbildung zum Yogalehrer! Dort befassen Sie sich mit sämtlichen Aspekten wie Philosophie, Geschichte und Yogatherapie. Sie arbeiten bereits als Yogalehrer? Dann empfehlen sich diverse Weiterbildungen. Viele Interessierte an Yoga beschäftigen sich zum Beispiel mit Themen wie gesunde Ernährung und Stressmanagement. An der Deutschen Berufsakademie können Sie sich entsprechend fortbilden und anschließend Ihr Angebot ausweiten.
 

Berufsverband für Yogalehrer: Versicherungen inklusive

Als Mitglied in der dflv sichern Sie sich einen leistungsstarken Versicherungsschutz – ohne Zusatzkosten! Das Versicherungspaket besteht aus zwei Komponenten:

  • Berufshaftpflicht: Diese Versicherung schützt Sie vor berechtigten oder unberechtigten Schadensersatzforderungen. Der Versicherer prüft entsprechende Forderungen und geht bei Bedarf juristisch dagegen vor. Wenn die Ansprüche berechtigt sind, begleicht er den Schaden. Eine Berufshaftpflicht reduziert Ihr finanzielles Risiko beträchtlich!
  • Berufsunfallversicherung: Wenn Sie sich während Ihrer Tätigkeit als Kursleiter oder Personal Trainer gravierend verletzen, stellt die Berufsunfallversicherung eine wichtige Hilfe dar. Die Versicherung bietet unter anderem Invaliditätsleistungen, Übergangsleistungen und ein Krankenhaustagegeld.
 

Mitgliedschaft im Berufsverband für Yogalehrer zahlt sich aus

Mit der dflv wählen Sie eine Organisation, die sich durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Für eine geringe Gebühr erhalten Sie vielfältige Vorteile wie eine individuelle Beratung, Vorzugspreise für Weiterbildungen und einen kostenlosen Versicherungsschutz. Kontaktieren Sie Ihren Berufsverband für Yogalehrer per Telefon oder Kontaktformular und informieren Sie sich!