Lose Rolle

Lose Rollen werden oft an Kabelzugeräten eingesetzt. Eine lose Rolle halbiert die aufzubringende Kraft des Trainierenden. Allerdings verdoppelt sie den Weg, den die Masse zurücklegt. (Zieht der Trainierende das Seil einen Meter nach unten, hebt er die Masse damit um einen halben Meter an.) Es wird meist eine feste Rolle mit losen Rollen kombiniert. Diese Kombination nennt man Flaschenzug.
DEUTSCHE FITNESS AKADEMIE
Kontakt
Tel.: 05601/8055
Fax: 05601/8050
E-Mail: info@dflv.de

Teilnehmerbereich