Berufsverband für Fitnesstrainer: die Vorteile einer Mitgliedschaft im Überblick
 

Berufsverband für Fitnesstrainer: die Vorteile einer Mitgliedschaft im Überblick

Die Fitnessbranche boomt: Das liegt an einem stark gestiegenen Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung. Diese positive Entwicklung führt auch dazu, dass immer mehr Menschen als Fitnesscoaches arbeiten. Mit der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (dflv) verfügen diese über einen schlagkräftigen Berufsverband für Fitnesstrainer, der sich durch vielfältige Leistungen auszeichnet. Zu den Pluspunkten für Mitglieder gehören:

  • Fachberatung zu zahlreichen relevanten Themen
  • Interessenvertretung auf politischer Ebene
  • rabattierte Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Versicherungsschutz inklusive
Darüber hinaus organisiert der Berufsverband für Fitnesstrainer und Co. vielfältige Veranstaltungen. Teilnehmer tauschen sich auf hohem Niveau fachlich aus und knüpfen bei diesen Gelegenheiten hilfreiche Kontakte.
 

Kompetente Beratung für Mitglieder der dflv

Der Verband engagiert sich seit 1989 in der Fitness- und Gesundheitsbranche: In diesem langen Zeitraum hat sich bei den Verantwortlichen ein beeindruckendes Know-how angesammelt. Dieses Wissen geben die Experten gezielt weiter: Als Mitglied können Sie sich zu allen berufsspezifischen Themen beraten lassen. Das gilt zum Beispiel für folgende Aspekte:

  • Recht: Arbeitsverträge, Freie-Mitarbeiter-Vertrag und mehr
  • Karriere: Tipps zu Qualifizierungen und Jobmöglichkeiten
  • Finanzen: Hinweise zu Gehalt, Steuern und Co.
Erwähnung verdienen auch konkrete Hilfeleistungen wie bei der Jobvermittlung. Mit dem Berufsverband für Fitnesstrainer, Personal Trainer und andere haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite!
 

Der Berufsverband Fitnesstrainer als Lobby für Beschäftigte

Die dflv mit Sitz im hessischen Baunatal fungiert auch als Interessenverband: Die Experten bringen sich auf Bundesebene in politische Diskussionen ein, wenn die entsprechenden Themen die Interessen der Mitglieder berühren. Zugleich wirkt der Verband auf andere Akteure in der Fitness- und Gesundheitsbranche ein und vertritt konsequent die Sichtweise angestellter und selbstständiger Fitnesstrainer. Fitnessstudios, Sportvereine und Co.: Diese und andere Organisationen beschäftigen Fitnesslehrer als Angestellte oder freie Mitarbeiter. Es liegt auf der Hand, dass es zu Konflikten kommen kann. Die dflv verleiht den Trainern eine starke Stimme!
 

Aus- und Weiterbildung: Angebot an der dba

Im Jahr 2017 hat der Berufsverband für Fitnesstrainer zusammen mit Partnern die Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit (dba) gegründet. Diese staatlich anerkannte Institution bietet vielfältige Ausbildungen und Seminare an. Dazu zählt die bundesweit bedeutende Fitnesslizenz, die aus folgenden Modulen besteht:

  • C-Lizenz
  • B-Lizenz
  • A-Lizenz
Die Kurse bauen aufeinander auf. Zuerst erwerben Sie die C-Lizenz, anschließend können Sie am Lehrgang für die B-Lizenz und am Ende für die A-Lizenz teilnehmen. Darüber hinaus bilden Sie sich bei der dba in zahlreichen Bereichen wie Fitness, Prävention und Coaching gezielt weiter. Als Mitglied der dflv sichern Sie sich attraktive Rabatte!
 

Versicherungsschutz dank Bundesverband für Fitnesstrainer

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der dflv entscheiden, profitieren Sie von einem weiteren konkreten Vorteil: Sie erhalten automatisch eine Berufshaftpflichtversicherung und eine Unfallversicherung für Coaches. Die Berufshaftpflicht funktioniert ähnlich wie eine Privathaftpflicht, die Police schützt vor Schadensersatzforderungen von Kunden, Geschäftspartnern und anderen. Ein Teilnehmer eines Fitnesskurses wirft Ihnen vor, die Verantwortung für eine Verletzung zu tragen? Ihr Versicherer prüft die daraus resultierenden Forderungen und geht bei Bedarf juristisch dagegen vor. Erweisen sich die Ansprüche als berechtigt, bezahlt die Versicherung den Schaden. Mit einer Berufshaftpflicht schützen Sie sich vor erheblichen finanziellen Risiken!

Auch eine Unfallversicherung für Fitnesslehrer leistet wertvolle Dienste. Sie deckt gezielt berufsspezifische Risiken ab. Bei der täglichen Arbeit kann es zu vielfältigen gravierenden Verletzungen kommen: Der Versicherer bietet unter anderem Krankenhaustagegeld, Übergangsgeld und eine einmalige Summe bei dauerhafter Invalidität.
 

Im Berufsverband für Fitnesstrainer Mitglied werden

Für eine Mitgliedschaft in unserem Bundesverband für Fitnesstrainer sprechen viele Gründe: Sichern Sie sich Leistungen wie eine kompetente Beratung, Ausbildungsangebote und einen kostenlosen Versicherungsschutz. Der Verband steht allen Mitarbeitern in der Sport- und Gesundheitsbranche offen – Angestellten und Selbstständigen, Beschäftigten von Fitnessstudios, Sportvereinen und diversen Gesundheitsunternehmen. Nehmen Sie per Telefon oder Online-Formular Kontakt auf und lassen Sie sich beraten!